Musiktherapie / Jan Sonntag / Start - Alte Wache Sonntag

Bild vergrößern

Der alte Weiher. Ein Frosch springt hinein.
Oh! Das Geräusch des Wassers.
(Matsuo Basho)

Musiktherapie ist die reflektierte Verwendung von Musik im Rahmen der therapeutischen Beziehung zur Wiederherstellung, Förderung und Erhaltung seelischer, körperlicher und geistiger Gesundheit. Therapeutisch betrachtet, wirkt Musik als seelisches Geschehen im kommunikativen Raum zwischen Menschen. Sie hilft, Beziehungen zu verstehen, Emotionen auszudrücken und öffnet kreative Räume.

Neben meinem Arbeitsschwerpunkt, der Musiktherapie für Menschen mit Demenz, richtet sich mein musiktherapeutisches Angebot in der Praxis Alte Wache an Menschen mit Fragen an ihr persönliches Leben. Burnout, Lebenskrisen, emotionale Probleme, Depressionen, Ängste, psychosomatische Störungen, stressbedingte Erkrankungen oder einfach der Wunsch nach Selbsterfahrung können Indikationen für Musiktherapie sein. Dem frei improvisierenden Spiel auf Instrumenten ist die sprachliche Reflexion zur Seite gestellt, durch die das in der Musik Erlebte ins Bewußtsein integriert werden kann. So kann die individuelle Lebenskunst wiederentdeckt oder weiterentwickelt werden.
Musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!